Ortsvorstand

Sprecher*innen und Kassier

Catrin Lipcan

Sprecherin

E-Mail: catrin [dot] lipcan [at] gruene-ush [dot] de

Ich möchte, dass wir kommunalpolitisch Themen angehen, die seit Jahren immer wieder aufgegriffen werden, aber in denen immer noch kein befriedigendes Ergebnis erzielt wurde. Ich möchte zusammen mit den Betroffenen Lösungsansätze und Konzepte erarbeiten. Schließlich haben wir, die Menschen mit Migrationshintergrund, jahrzehntelange Erfahrung mit Diskriminierungen und wissen als Betroffene am besten, was uns helfen würde. Ich wünsche mir, dass man als Migrant bzw. als Mensch mit Migrationshintergrund nicht mehr sein Leben lang beweisen muss, ein „guter“ Migrant zu sein. Es wird zur Normalität als Mensch “zweiter Klasse” angeschaut zu werden. Ich finde, es wäre an der Zeit, das zu ändern.

Bernhard Schüßler

Sprecher

E-mail: bernhard [dot] schuessler [at] gruene-ush [dot] de

Ich bin schon viel rum gekommen. 1999 in Würzburg geboren, über Zwischenstationen in Portugal und Wien, habe ich einen Großteil meiner Kindheit in Sao Paulo (Brasilien) verbracht. Dort habe ich meine ersten prägenden politischen Erfahrungen gemacht. Grassierende Ungerechtigkeiten, eine korrumpierte Gesellschaft und die Zerstörung brasilianischer Naturschätze, wie den Amazonas oder die Ökosysteme der Küsten haben mich für grüne Themen sensibilisiert. Aufgrund meiner Sehbehinderung, bin ich 2014 nach Unterschleißheim gezogen. Nach der Realschule im SBZ, habe ich mein Abitur 2018 in München gemacht. Nach meinem Bachelor in Politikwissenschaften und VWL an der LMU-München, studiere ich Journalismus und beginne demnächst das Masterstudium in Politikwissenschaften. Seit Anfang 2016 bin ich bei den Grünen aktiv. 2019 habe ich mit Anderen die hiesige Ortsgruppe von Fridays for Future gegründet. Ich interessiere mich für so gut wie alle politischen Themen. Vor Allem sind mir aber Klimagerechtigkeit, bezahlbares Wohnen, Frieden, Europa und Entwicklungspolitik sowie direkte Partizipation und Kampf gegen Rechts sehr wichtig.

Jürgen Radtke

Kassier

Tel.: 089-310 83 02
E-mail: juergen [dot] radtke [at] gruene-ush [dot] de

Geb.: 1953
verheiratet, drei Kinder, drei Enkelkinder

Seit 1983 lebe ich mit meiner Familie in Unterschleißheim und bin seit 1986 (Tschernobyl), also seit mehr als 30 Jahren, Mitglied bei den Grünen, habe seitdem vielfältige Funktionen übernommen und bin seit 1994 Kassierer des Ortsverbands. Bereits von 1995 bis 2002 und dann wieder ab 2014 vertrete ich die Grünen im Stadtrat. Ich habe die Funktion des Stv. Fraktionssprechers übernommen, bin Bau- und Liegenschaftsreferent sowie Werkreferent und in einigen Ausschüssen vertreten. Meine  politischen Schwerpunkte liegen auf der Energie-, Umwelt- und Verkehrspolitik. Aufgrund meiner beruflichen Erfahrungen als Organisationsberater verfüge ich auch über profunde Kenntnisse im Bereich der kommunalen Finanzen. Deswegen haben mich meine grünen Stadtratskolleginnen auch für den Aufsichtsrat der GTU AG  vorgeschlagen. Zusammen mit meiner Frau Antoinette sind wir – ebenfalls seit 1986 – Mitglied im Bund Naturschutz und ich bin dort seit 2012 Schatzmeister der Ortsgruppe Schleißheim. Ich bin sehr sportbegeistert und lese gerne Oberbayern- und Allgäu-Krimis.

Beisitzer*innen

Sandra Rosocha

Beisitzerin

Tel.: 0157-746 00 567
E-mail: sandra [dot] rosocha [at] gruene-ush [dot] de

Geb. 1969 in Rheydt

Ich wohne seit 2001 in Unterschleißheim und bin seit dieser Zeit auch Mitglied im Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen. Wichtig ist mir politische Transparenz und mehr Bürgerbeteiligung in allen Bereichen.

Kathrin Ungar

Beisitzerin

E-Mail: kathrin [dot] ungar [at] gruene-ush [dot] de

Geb. 1966 in Hamburg, verh. , 1 Tochter, Außenhandelskauffrau

Beratende Bürgerin im Beirat für Soziales und Familie der Stadt Unterschleißheim

Arbeitet als Verwaltungsangestellte in der Landesgeschäftsstelle bei deutsche beamtenbund jugend bayern (Jugendgewerkschaft)

Stv. Vorsitzende Elternbeirat Mittelschule Unterschleißheim und förderndes Mitglied im Förderverein der Mittelschule

Mitglied bei der Nachbarschaft der Siebenbürger Sachsen und förderndes Mitglied der Stadtkapelle Unterschleißheim

Ich bin 2018 Mitglied bei den GRÜNEN geworden, weil ich mich in der Kommunalpolitik engagieren wollte. Mit dem Auftreten von Robert Habeck auf der politischen Bühne wurde mein Interesse für Politik stärker geweckt. Als Norddeutscher hat er mir die Politik mit seinen Worten verständlicher gemacht. In den letzten 30 Jahren sind viele Themen wie Umwelt- und Klimaschutz sowie Mobilität vernachlässigt worden. Die Themen müssen dringend angegangen werden, damit wir alle eine liebens- und lebenswerte Zukunft haben.

Ein weiterer Punkt, warum ich mich bei den GRÜNEN engagiere, ist das Frauenstatut. Die GRÜNEN sind eine feministische Partei und alle Frauen haben eine Stimme. Das Thema Gleichberechtigung ist für mich sehr wichtig! Ein besonderes Geschenk war, dass ich im GRÜNEN Frauenförderprogramm aufgenommen wurde und mich qualifizieren konnte.

Ich lebe seit 1994 in Bayern und seit 2002 mit meiner Familie in Unterschleißheim. Als Mutter engagiere ich mich im Elternbeirat der Mittelschule und im Ausschuss für Soziales, da mir die Jugend und ein gutes Miteinander von Jung und Alt am Herzen liegt. Durch meine Arbeit als Verwaltungsanstellte in einer Jugendgewerkschaft erlebe ich, wie engagiert junge Erwachsene sind. Das gefällt mir sehr!

Mir ist ein wertschätzender Austausch auf Augenhöhe mit allen demokratischen Parteien und den Bürger*innen wichtig. Wenn Sie Fragen an mich haben, so sprechen Sie mich gerne an!

Helmut Göbel

Beisitzer

Tel.: 089-41552230 oder 0175-975 79 24
E-mail: helmut [dot] goebel [at] gruene-ush [dot] de

Geb. 1958 in Hattingen (NRW), nicht verheiratet, Webdesigner

Ursprünglich bin ich aus dem Ruhrgebiet, wohne aber seit 1998 in Bayern, seit 2014 in Unterschleißheim. Erst mit 60 Jahren habe ich zur Politik gefunden, und da gab es für mich keine Alternative zu den Grünen. Anlass waren die nach meiner Meinung falschen Prioritäten, die die anderen Parteien setzen. Vor allem die Auseinandersetzung rund um den Hambacher Forst, das zunehmende Artensterben und der Klimaschutz waren die Gründe, mich bei den Grünen zu engagieren. Außerdem gibt es meines Erachtens in Deutschland keine andere politische Partei, die sich eindeutiger gegen Faschismus stemmt und für Europa arbeitet als Bündnis 90/Die Grünen.

Ich setze mich für ein lebens- und liebenswertes Unterschleißheim mit mehr Grün ein und gegen den zunehmenden Raubbau an der Natur.